Antragsliste

82. Landeskongress 17. Juli 2022, in digitaler Form:

Auf den Antragstitel klicken (Detailansicht), um die Änderungsanträge zu dem Antrag zu sehen. Die Änderungsanträge befinden sich in der Detailansicht unter dem Antragstext.

Kategorie - Satzungsänderungsanträge

Kategorie - Leitantrag

  • Zu diesem Antrag liegen

Kategorie - Gesundheitspolitik

  • 001 :: "The Länd´s Anatomy" – Mehr Medizinstudienplätze im Kampf gegen den Ärztemangel

    Eingegangen am Samstag, 2. Juli 2022 19:32 Uhr. Antragsteller ist/sind "Kilian Schnoor (KV Hohenlohe), Jonathan Holzhäuer (KV Ludwigsburg), Helena Herzig (KV Ludwigsburg), Anna Stubert (BV Nordwürttemberg), Noah Mozer (KV Hohenlohe), Finn Pfaller (KV Hohenlohe), Maxime Fischer (KV Hohenlohe), Andreas Waibel (KV Ostalb-Heidenheim), KV Hohenlohe, KV Rems-Murr, BV Nordwürttemberg".

    Wir Junge Liberale fordern den massiven Ausbau von Medizinstudienplätzen an den Universitäten in Baden-Württemberg, um den Herausforderungen des demographischen Wandels und dem Ärztemangel standzuhalten.Die Zahl der aktuell ca. 1700 Studienplätze in BW soll langfristig auf über… Weiterlesen…

    »Zu diesem Antrag liegen 2 Änderungsanträge vor.

    » Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Kategorie - Kommunales und Ländlicher Raum

  • 002 :: Better safe than sorry: Wir brauchen eine intakte Sireneninfrastruktur!

    Eingegangen am Samstag, 2. Juli 2022 17:41 Uhr. Antragsteller ist/sind "BV Nordwürttemberg, KV Rems-Murr-Kreis, Anna Stubert (BV Nordwürttemberg), Tom Riedinger (BV Nordwürttemberg), Celine Dieterich (KV Rems-Murr-Kreis), BV Südwürttemberg, Anja Wiedenmann (LV Baden-Württemberg), Finn Pfaller (BV Nordwürttemberg), KV Hohenlohe, KV Göppingen, KV Ostalb Heidenheim, Mirwais Wafa( KV Main-Tauber), KV Main-Tauber, Helena Herzig (BV Nordwürttemberg), KV Ludwigsburg, KV Stuttgart".

    Mit dem Aufstieg von digitalen Strukturen und mehr Informationen durch den einfachen Blick auf das Smartphone, haben Sirenen den Ruf eines vergessenen und veralteten Systems erhalten. Wartungen wurden nicht durchgeführt, die Finanzierung wurde zeitweise gestoppt. In den letzten Jahren wurde… Weiterlesen…

    »Zu diesem Antrag liegen 1 Änderungsanträge vor.

    » Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Kategorie - Innerverbandliches

  • Zu diesem Antrag liegen

Kategorie - Grundsätzliches

Kategorie - Verteidigungspolitik

  • Zu diesem Antrag liegen

Kategorie - Umwelt und Verkehr

  • Zu diesem Antrag liegen

Kategorie - Agrarpolitik und Verbraucherschutz

  • Zu diesem Antrag liegen

Kategorie - Jugend und Familie

  • 004 :: Ich bin schon groß und vier, komm doch und poste mit mir - Gegen eine Ausbeutung von Kindern als Kidfluencer

    Eingegangen am Donnerstag, 30. Juni 2022 18:40 Uhr. Antragsteller ist/sind "Anja Widenmann (LV Baden-Württemberg), Bernhard Möllers (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), Achim Huonker (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), Felix Gminder (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), BV Südwürttemberg-Hohenzollern, BV Nordwürttemberg, Jannis Kelemen (LV Baden-Württemberg), Tim Herten (LV Baden-Württemberg), Pascal Schejnoha (LV Baden-Württemberg), Helena Herzig (BV Nordwürttemberg), Amira Stark (KV Tübingen), Benjamin Brandstetter (KV Heidelberg), Benjamin Kurtz (KV Tübingen), Katharina Geißler (KV Tübingen), Maximilian Reinhardt (KV Böblingen), Gerrit Zedlitz (KV Mannheim), Tristan Pressler (KV Mannheim), Oskar Weiß (KV Mannheim), Tobias Grüneklee (KV Mannheim), Sabrina Wagner (KV Mannheim), Patrick Palmetshofer (KV Stuttgart), Dennis Schad (KV Stuttgart), Anna Stubert (BV Nordwürttemberg), Kreisverband Rems-Murr, Jana Schröder (KV Rems-Murr)".

    Wir Jungen Liberalen Baden-Württemberg fordern, dass die Rechte Minderjähriger, die im Internet unternehmerisch tätig sind, nachhaltig gestärkt werden. Deshalb wollen wir auf der einen Seite die finanzielle Ausbeutung und mediale Zurschaustellung von Kindern durch ihre… Weiterlesen…

    »Zu diesem Antrag liegen 0 Änderungsanträge vor.

    » Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Kategorie - Innen und Recht

  • 005 :: Free the nipples: Für ein Ende von Kleiderordnung und Ungleichbehandlung im Schwimmbad

    Eingegangen am Freitag, 1. Juli 2022 16:08 Uhr. Antragsteller ist/sind "Anja Widenmann (LV Baden-Württemberg), Bernhard Möllers (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), Achim Huonker (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), BV Südwürttemberg-Hohenzollern, BV Nordwürttemberg, Kreisverband Rems-Murr, Kreisverband Zollernalb-Sigmaringen, Paul Thies (LV Baden-Württemberg), Tim Herten (LV Baden-Württemberg), Pascal Schejnoha (Landesvorstand), Jannis Kelemen (LV Baden-Württemberg), Anna Stubert (BV Nordwürttemberg), Helena Herzig (BV Nordwürttemberg), Benjamin Kurtz (KV Tübingen), Luca Winterstein (KV Reutlingen), Maximilian Reinhardt (KV Böblingen), Julian Grünke (KV Tübingen),Gerrit Zedlitz (KV Mannheim), Tristan Pressler (KV Mannheim), Oskar Weiß (KV Mannheim), Tobias Grüneklee (KV Mannheim), Sabrina Wagner (KV Mannheim), Elina Kelterborn (KV Esslingen),Benjamin Brandstetter (KV Heidelberg), Niklas Metz (KV Stuttgart), Lars Ingelbach (KV Tübingen)".

    Wir Jungen Liberalen fordern die Abschaffung von Kleiderordnungen in Schwimmbädern und ähnlichen Einrichtungen, die unterschiedliche Bekleidungspflichten für männliche und weibliche Gäste vorsehen. Weiter fordern wir die geschlechtsneutrale Neufassung des § 183 StGB sowie des § 184k… Weiterlesen…

    »Zu diesem Antrag liegen 0 Änderungsanträge vor.

    » Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

  • 006 :: Gender-Pricing: Und was zahlst du für deinen Haarschnitt?

    Eingegangen am Freitag, 1. Juli 2022 20:13 Uhr. Antragsteller ist/sind "KV Stuttgart".

    Wir Jungen Liberalen Baden-Württemberg fordern ein explizites Gesetz, das die Bepreisung von Dienstleistungen mittelbar und unmittelbar aufgrund des Geschlechts verbietet und zu geschlechtsunabhängigen Preisen verpflichtet. Zusätzlich sollte das Aufgabengebiet der… Weiterlesen…

    »Zu diesem Antrag liegen 1 Änderungsanträge vor.

    » Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

  • 007 :: Diskriminierung endlich bestrafen

    Eingegangen am Freitag, 1. Juli 2022 20:16 Uhr. Antragsteller ist/sind "KV Stuttgart".

    Artikel 3 des Grundgesetzes beauftragt den Gesetzgeber, Bürger vor Diskriminierung zu schützen. Täter können aktuell nur zivil- oder arbeitsrechtlich belangt werden. Um Diskriminierung besser vorzubeugen, fordern wir Jungen Liberalen Baden-Württemberg einen expliziten Straftatbestand… Weiterlesen…

    »Zu diesem Antrag liegen 0 Änderungsanträge vor.

    » Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

  • 008 :: Freiheit für unser Wappentier

    Eingegangen am Samstag, 2. Juli 2022 17:22 Uhr. Antragsteller ist/sind "Achim Huonker (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), Anja Widenmann (LV Baden-Württemberg), Bernhard Möllers (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), BV Südwürttemberg-Hohenzollern, BV Nordwürttemberg, KV Stuttgart, KV Zollernalb-Sigmaringen, Paul Thies (LV Baden-Württemberg), Jannis Kelemen (LV Baden-Württemberg), Felix Gminder (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), Helena Herzig (BV Nordwürttemberg), Anton Marc Binnig (LV Baden-Württemberg), Gerrit Zedlitz (KV Mannheim), Oskar Weiß (KV Mannheim), Tobias Grüneklee (KV Mannheim), Benjamin Kurtz (KV Tübingen), Luca Winterstein (KV Reutlingen), Maximilian Reinhardt (KV Böblingen), Celine Dieterich (KV Rems-Murr), Niklas Metz (KV Stuttgart)".

    Die Jungen Liberalen Baden-Württemberg halten die Lebensraumbeschränkung von Rotwild in Baden-Württemberg für falsch und fordern deshalb die komplette Abschaffung der Rotwildbezirke.  Die Gültigkeit dieses Antrags ist auf zehn Jahre beschränkt. Weiterlesen…

    »Zu diesem Antrag liegen 1 Änderungsanträge vor.

    » Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Kategorie - Finanz- und Wirtschaftspolitik

Kategorie - Kulturpolitik

  • Zu diesem Antrag liegen

Kategorie - Bildung, Forschung und Innovation

  • 011 :: Keine Toten im Unterricht - Gegen echte Skelette in Schulen

    Eingegangen am Freitag, 1. Juli 2022 16:07 Uhr. Antragsteller ist/sind "Anja Widenmann (LV Baden-Württemberg), Bernhard Möllers (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), BV Südwürttemberg-Hohenzollern, KV Zollernalb-Sigmaringen, Paul Thies (LV Baden-Württemberg), Katharina Geißler (KV Tübingen), Maximilian Reinhardt (KV Böblingen), Benjamin Kurtz (KV Tübingen), Luca Winterstein (KV Reutlingen), Gerrit Zedlitz (KV Mannheim), Tristan Pressler (KV Mannheim), Oskar Weiß (KV Mannheim), Tobias Grüneklee (KV Mannheim), Benjamin Brandstetter (KV Heidelberg), Lars Ingelbach (KV Tübingen)".

    Wir Junge Liberale Baden-Württemberg fordern, dass alle humanen Überreste, wie zum Beispiel Skelette, aus Schulen entfernt werden.  Für eine mögliche Beisetzung soll die jeweilige Stadtverwaltung einen angemessenen Platz bereitstellen. Wenn die Herkunft der Überreste unbekannt ist… Weiterlesen…

    »Zu diesem Antrag liegen 0 Änderungsanträge vor.

    » Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Kategorie - EU

Kategorie - Außenpolitik

  • Zu diesem Antrag liegen

Kategorie - Arbeit und Soziales

  • 013 :: Kein Geld für Menschenhass: Probier's mal mit Gemütlichkeit!

    Eingegangen am Freitag, 1. Juli 2022 16:05 Uhr. Antragsteller ist/sind "Anja Widenmann (LV Baden-Württemberg), Bernhard Möllers (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), Achim Huonker (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), BV Südwürttemberg-Hohenzollern, BV Nordwürttemberg, Kreisverband Rems-Murr, Kreisverband Zollernalb-Sigmaringen, Paul Thies (LV Baden-Württemberg), Jannis Kelemen (LV Baden-Württemberg), Felix Gminder (BV Südwürttemberg-Hohenzollern), Anna Stubert (BV Nordwürttemberg), Helena Herzig (BV Nordwürttemberg), Benjamin Kurtz (KV Tübingen), Luca Winterstein (KV Reutlingen), Maximilian Reinhardt (KV Böblingen), Gerrit Zedlitz (KV Mannheim), Tristan Pressler (KV Mannheim), Oskar Weiß (KV Mannheim), Tobias Grüneklee (KV Mannheim), Sabrina Wagner (KV Mannheim), Benjamin Brandstetter (KV Heidelberg), Amira Stark (KV Tübingen), Niklas Metz (KV Stuttgart), Lars Ingelbach (KV Tübingen)".

    Wir Jungen Liberalen Baden-Württemberg fordern ein Umdenken in der Planung städtischer und kommunaler Räume. Wir fordern, dass bei Planung und Bau öffentlicher Objekte und Anlagen, wie zum Beispiel Sitzgelegenheiten oder Freiflächen, nicht auf Defensive Architektur zurückgegriffen… Weiterlesen…

    »Zu diesem Antrag liegen 1 Änderungsanträge vor.

    » Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Kategorie - Jugend und Familie

  • Zu diesem Antrag liegen

Kategorie - Kommunales und Ländlicher Raum

  • Zu diesem Antrag liegen