Antragsliste

« Zurück zur Antragsübersicht

Antrag zum 75. Landeskongress vom 9. – 10. März 2019 in Schwäbisch Hall

» Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Eingegangen am Samstag, 9. Februar 2019 um 22:44 Uhr, in der Kategorie "Gesundheitspolitik" und mit der laufenden Nummer 000. Antragsteller ist/sind "Benjamin Bailer.

Der 75. Landeskongress möge beschließen:

Günstigere Tarife für Hausarztnutzer

Die Julis Baden-Württemberg möchten günstigere gesetzliche Krankenversicherungstarife für Leute die

  1. sich Verpflichten bis auf in Notfällen zu einem Offline oder Online Hausarzt zu gehen statt zu einem Facharzt und von diesem sich dann überweisen zu lassen.

  2. 20 % der Anfallenden Krankheitskosten übernehmen. Diese Kosten dürfen aber 120 € im Jahr nicht übersteigen.

Begürndung:

Das sind 2 Elemente, die von der Schweiz kopiert sind.

Beim ersten Punkt soll verhindert werden, dass die Leute immer gleich zu einem Facharzt springen weil sie z.B. durch eine Selbstdiagnose über Google meinen eine lebensbedrohliche Krankheit zu haben, obwohl es blos ein Schnupfen ist

Beim zweiten Punkt ist der Gedanke dahinter, dass die Leute preisbewusster werden würden und so auch geringere Kosten für die Versicherung verursachen.

» Antragsvorschau HTML » Antragsvorschau PDF » Änderungsantrag einreichen

Achtung: Die Darstellung des gezeigten Antrags erfolgt ohne Zeilennummerierung und als reine Vorschau. Verbindlich ist der Antragstext im offiziellen Antragsbuch zum 75. Landeskongress vom 9. – 10. März 2019 in Schwäbisch Hall.


« Zurück zur Antragsübersicht

Vorliegende Änderungsanträge:

  • Zu diesem Antrag liegen keine Änderungsanträge vor.
« Zurück zur Antragsübersicht